Zwillinge verpflichten Christian Vázquez

18:17 Uhr: Das ist eine Garantie von 30 Millionen Dollar, berichtet Ted Schwerzler von Twins Daily (Twitter-Link).

18:01 Uhr: Es ist ein Dreijahresvertrag, berichtet Pete Abraham vom Boston Globe (auf Twitter).

17:55 Uhr: Die Zwillinge stimmen dem Empfänger zu Christian Vazquezgemäß Jon Heyman von der New York Post. Chris Cotillo von MassLive hatte getwittert dass der Vázquez-Markt heute Abend früher warm wurde.

Vázquez war einst der beste verbleibende Free Agent Receiver Willson Contreras ist letzte Woche aus dem Vorstand ausgeschieden. Die A’s sind umgezogen Sean Murphy heute Nachmittag in Atlanta in einem Blockbuster mit drei Teams. Minnesota springt jetzt, um den Empfänger zu landen, nach dem sie die ganze Nebensaison gesucht haben.

Als langjähriges Mitglied der Red Sox wechselt Vázquez jetzt zum zweiten Mal in fünf Monaten seine Uniform. Boston hat ihn zum Handelsschluss im letzten Sommer an die Astros verkauft und damit Interessenten zurückgebracht Wilyer Abreu und Emmanuel Valdez für die letzte halbe Saison, bevor er in die freie Agentur wechselt. Dies ließ Vázquez in einer unbekannten Rolle zurück, mit der er seine Zeit teilte Martin Maldonadoaber es positionierte ihn für seinen zweiten World Series-Titel.

Vázquez ist einer der besten Allround-Receiver im Spiel.In seinen ersten Saisons war der gebürtige Puerto Rico-Spezialist ein leichtgewichtiger Verteidigungsspezialist und hat sich in den letzten vier Jahren mit dem Schläger verstärkt. Er traf .276 / .320 / .477 in 521 Plattenauftritten im Jahr 2019 und erzielte die besten 23 Homeruns seiner Karriere. Vázquez hat diese Art von Kraft außerhalb einer Saison mit dem vielleicht bissigsten Ball, den die Liga je verwendet hat, noch nie reproduziert und in einer anderen Saison nie zweistellige Longballs getroffen. Trotzdem war er in zwei der letzten drei Jahre ein angemessener Schlagmann. Vázquez stolperte 2021 auf eine Marke von 0,258/0,308/0,352, aber in der verkürzten Saison 2020 war er ein überdurchschnittlicher Schlagmann und in der vergangenen Saison etwa im Ligadurchschnitt.

Ab Anfang 2019 hat er eine .271/.318/.416-Linie in etwas mehr als 1.600 Plattenauftritten. Das sind fünf Prozentpunkte unter dem Gesamtdurchschnitt der Liga, gemessen an der wRC+-Metrik, aber für einen Receiver überdurchschnittlich. Auffangnetze haben auf dieser Strecke eine Gesamtnote von 0,232/0,304/0,390. Vázquez macht nicht viele Spaziergänge und, abgesehen von 2019, schlägt er selten um die Macht. Sein Ansatz mit hohem Kontakt unterscheidet ihn von den meisten seiner Positionskollegen, da er in dieser Zeitspanne den fünftniedrigsten Strikeout-Prozentsatz unter den Catchern hat (mindestens 750 Plattenauftritte).

Die Saison 2022 verlief im Allgemeinen normal für den Kurs. Unter 29 Fängern mit mehr als 300 Fahrten in die Wohnung hatte er die viertniedrigste Strikeout-Rate (16,2 %) und die viertbeste Kontaktrate pro Schwung (85,1 %). Insgesamt erzielte Vázquez in 119 Spielen eine Linie von 274/0,315/0,399. Er hatte vor dem Handel eine beeindruckende .282/.327/.432-Marke bei den Red Sox, stolperte aber in 35 Spielen der regulären Saison als Astro über eine Leistung von .250/.278/.308. Auch offensiv tat Vázquez in seinen sechs Playoff-Spielen nur sehr wenig.

Die Zwillinge lassen sich von diesem langsamen Ende des Jahres eindeutig nicht entmutigen. Das kam in einer ungewohnten Rolle, die seine Wiederholungen mit Maldonado aufteilte, und Minnesota erwartet wahrscheinlich, dass er seit seiner Zeit in Boston seiner Produktion näher kommt. Offensive ist natürlich nur ein Teil der Geschichte, und Vázquez hat einen hervorragenden Ruf mit dem Handschuh.

Für seine Karriere hat Vázquez knapp 34 % der versuchten Raubüberfälle erwischt. Er hatte in diesem Jahr eine bescheidenere Note von 27,1 %, aber das liegt immer noch knapp über dem Ligadurchschnitt von rund 25 %. Statcast schreibt ihm auch einen überdurchschnittlichen Arm zu und belegt den 20. Platz unter 73 Catchern mit mehr als 10 Echtzeitwürfen (durchschnittliche Zeit zum Werfen auf der zweiten Base). Vázquez erhält auch durchweg gute Noten von öffentlichen Pitch-Framing-Metriken. In Verbindung mit seiner Fähigkeit, das Laufspiel zu kontrollieren, wurde er in allen bis auf eine Saison seiner Karriere als überdurchschnittlicher Empfänger in Verteidigungspunkten eingestuft, die er gerettet hatte. Der DRS gab ihm 2022 11 Punkte über Par und bewertete ihn in seinen acht Jahren in den Majors mit 51 Punkten über dem Durchschnitt.

Dieser Erfahrungsschatz in Calling-Spielen hat sicherlich zu Vázquez’ Attraktivität für das Front Office beigetragen. Die Zwillinge haben eine junge Stütze Ryan Jeffers schon zur Hand. Der 25-Jährige wird weiterhin viele Läufe auf dem Target Field sehen, aber Präsident von Baseball Operations, Derek Falvey, und General Manager Thad Levine haben jeweils ihren Wunsch geäußert, mit Jeffers einen weiteren Fänger vom Startformat als Partner hinzuzufügen. Sie taten genau das und überließen es Manager Rocco Baldelli, zu entscheiden, wie die Spielzeit verteilt wird.

Jeffers, ein Rechtshänder, war in seinen ersten beiden MLB-Kampagnen viel besser gegen linkshändiges Werfen (0,263/0,344/0,450) als gegen Gegner auf der gleichen Seite (0,185/0,256/0,361). Vázquez trifft auch Rechtshänder und ist besser gegen Linkshänder, aber seine Karriere ist nicht so drastisch. Vázquez hat eine Linie von .257/.309/.422 gegen Linkshänder und eine Marke von .263/.310/.372 gegen Rechtshänder. Falvey hat zuvor angedeutet, dass die Zwillinge nicht planen, Jeffers nur auf die kleine Seite eines Feldes zu verweisen, aber ein ausgeglichenerer Schlagmann in Vázquez gibt Baldelli mehr Flexibilität, um es mit gegnerischen Pitchern aufzunehmen.

Mehr in Kürze.

.

Leave a Comment