Newcastle 2:0 Arsenal: Premier League – Live-Reaktion! | erste Liga

Wenn Sie vermeiden Sehen Sie sich ein ziemlich grausames Foto von Callum Wilson an, dem ein Vorderzahn fehlt, nicht klicken Sie auf diesen Link.

Bellinzu erkennen, dass er nächste Saison zu Arsenal zurückkehren muss …

“Seit Bellerin nicht mehr da ist, um Dinge zu tunwelcher Richtschütze hat abgeworfen?!”, fragt Harriet Osborn.

Tavares. Ein seltenes Beispiel für einen bestraften Wurffehler!

Aber aber … bist du nicht das Eigentum von… warte.

Fußball ist für alle da. 🏳️‍🌈

Newcastle United und die gesamte Fußballgemeinschaft sind bei dir, Jake!

🖤🤍 https://t.co/xMmlj62Y5t

– Newcastle United FC (@NUFC) 16. Mai 2022

Arsenal gehört derzeit einfach nicht zu den Top-4-Klubs. Von ihrer Startelf würden Tavares, Elneny, Xhaka und Nketiah in der Champions League abgehängt, während nur Martinelli auf der Bank gut genug ist. Der Rest von Arsenals Spielern ist entweder über den Berg oder junge Spieler, die Anleitung und Führung brauchen. Beide Attribute fehlten heute Abend schmerzlich.

Ein großes Tor von Jordan Rhodes, als Huddersfield im Halbfinale der Meisterschaft an Luton Town vorbeizieht. Die Terrier reisen nach Wembley, wo sie auf Nottingham Forest oder Sheffield United treffen werden.

Selbstzufriedenheit wird für Spurs in Norwich einfach kein Problem sein. Conte wird es nicht zulassen. Um die Sache für Arsenal noch schlimmer zu machen, könnten sie gegen eine Everton-Mannschaft spielen, für die alles zu spielen wäre. Und sie müssen sich heute Abend psychisch von der Niederlage erholen. Es ist ein junges Team, das heute Abend ausgelöscht wurde.

So sieht die Sache also aus. Mit dieser Tordifferenz braucht Arsenal am Sonntag einen Drei-Punkte-Schwung. Tottenham trifft auf Norwich. Es wird wohl nur in eine Richtung gehen.

Endstand: Newcastle 2:0 Arsenal

Eine der schlechtesten Arsenal-Leistungen, die ich je gesehen habe. Ödegaard und White brechen enttäuscht auf dem Rasen zusammen.

Arsenals Martin Ödegaard (links) und Ben White sitzen nach dem Schlusspfiff unter den feiernden Newcastle-Spielern. Foto: Oli Scarff/AFP/Getty Images

90+6 Minuten: Arsenal hat in der Nachspielzeit noch kein Tor erzielt, was Ihnen eine Vorstellung von seiner Angriffsbedrohung heute Abend gibt. Das Spiel ist gewonnen.

90+4 Minuten: Wie hat Joelinton heutzutage all die Zeit und Anmut von Prime Zidane? Die Verwandlung war verrückt.

90+3 Minuten: Newcastle verliert noch ein paar Sekunden, mit seinem letzten Wechsel: Gayle statt Wilson.

90+2 Minuten: Mit dem ganzen Arsenal-Team vor sich versucht Cédric sein Glück. Kein Würfel. Arteta wird wütend sein.

90 Minuten: Saka versucht es aus der Distanz, aber es geht weit drüber. Aufgrund der Verletzungen von Schär und Martinelli gibt es sechs zusätzliche Minuten. Das Spiel ist noch nicht ganz vorbei…

88 Minuten: Angesichts der Niederlage von Arsenal und der überlegenen Tordifferenz von Tottenham brauchen die Spurs am Sonntag in Norwich nur ein Unentschieden. Arsenal kann sich nur qualifizieren, wenn Tottenham verliert und Arsenal Everton besiegt.

87 Minuten: „Bruno, Bruno, Bruno“ singt die Geordie-Nation. Er war ziemlich die Unterschrift.

TOR! Newcastle – Arsenal 2:0 (85. Bruno Guimaraes)

Ein verdientes zweites Tor, und jetzt ist Arsenal sicher geschlagen. Wilson wird von Longstaff aufs Tor geschickt, Ramsdale kommt heraus, aber der Abpraller fällt auf Bruno Guimaraes, der den Ball ruhig ins Netz bringt. Weiß kann ihn nicht auf der Linie halten! Eine brillante Leistung von Newcastle, miserabel von Arsenal.

Bruno Guimaraes von Newcastle United erzielt sein zweites Tor.
Bruno Guimaraes von Newcastle United erzielt sein zweites Tor. Fotografie: Lee Smith/Action Images/Reuters
Bruno Guimaraes von Newcastle United feiert mit seinen Teamkollegen sein zweites Tor.
Freude für Guimaraes, seine Teamkollegen und die Toon-Armee. Foto: Scott Hepell/Reuters
Arsenal-Manager Mikel Arteta sieht niedergeschlagen aus, nachdem Bruno Guimaraes von Newcastle United sein zweites Tor erzielt hat.
Während Arsenal-Manager Mikel Arteta verzweifelt ist. Foto: Scott Hepell/Reuters

83 Minuten: Eine seltene Gelegenheit für Arsenal! Martinelli kommt an die Begrenzungslinie, flankt tief auf Pepe, der ihm im Fünfmeterraum zunickt. Es gibt ein bisschen Gerangel, das damit endet, dass Ödegaard einen Schuss auf das Tor schießt. Drei Newcastle-Spieler stürzen sich auf den Schuss, und dieser trifft einen. Tolle Verteidigung! Newcastle spielt, als befänden sie sich noch im Abstiegskampf. Tale wird dabei die Luft schlagen.

81 Minuten: Fast ein sensationeller Schlag von Wilson! Der Stürmer landet mit Leichtigkeit einen hohen Ball, dreht sich an Elneny vorbei und schlägt einen springenden Ball aus 45 Metern Entfernung direkt über Ramsdales Kopf! Der Ball scheint ins Netz zu fallen, rollt aber auf und zischt einfach davon! So nah.

Arsenal-Torhüter Aaron Ramsdale ist erleichtert, als Callum Wilson von Newcastle United nur knapp am Pfosten vorbeischießt.
Arsenal-Torhüter Aaron Ramsdale ist erleichtert, als Callum Wilson von Newcastle United nur knapp am Pfosten vorbeischießt. Foto: Alex Dodd/CameraSport/Getty Images

79 Minuten: RIESIGE Chance für Newcastle, dieses Spiel ins Bett zu bringen! Pepe, der seit seiner Ankunft so gut wie nichts getan hat, spielt einen düsteren, unterschlagenen Pass über die Grundlinie. Murphy schleicht sich hinein, und plötzlich ist es hinten zwei zu eins. Murphy spielt einen Doppelpass mit Fraser, aber ihre eigenen Pässe sind etwas träge und nachdem Cedric Murphy ausgeschaltet hat, schießt der Engländer direkt auf Ramsdale. Es hätte ein Tor sein sollen.

76 Minuten: Newcastle reagiert mit zwei Wechseln: Miguel Almiron wird durch Jacob Murphy ersetzt. Allan Saint-Maximin ersetzt Ryan Fraser.

74 Minuten: Kommt Pepe für Arsenal, der Gabriel zurückzieht. Ein Verteidiger für einen Angreifer. Arsenal ist wirklich knapp bei Kasse, und sie müssen es tun. Sie brauchen zwei Tore, um die Champions-League-Qualifikation in ihren Händen zu halten. Selbst ein Unentschieden hier bedeutet, dass die Spurs am letzten Tag einen Punkt Vorsprung haben.

73 Minuten: Eine weitere Chance von Newcastle, sie sehen viel wahrscheinlicher aus, ein Tor zu erzielen. Wilson findet am Elfmeterpunkt Platz, aber Weiß bekommt einen guten Block und der Ball fliegt für eine Ecke, nur hoch und weit von Ramsdales oberer Ecke.

71 Minuten: Arsenal bekommt ein paar Ecken, letzteres führt zu einem Fernschuss von Elneny, der durch eine Vielzahl von Körpern wackelt, bevor er abgewürgt wird Dubravka. Der erste Torschuss der Gäste seit der 24. Minute.

69 Minuten: Targett wird als nächstes fallen und seine Kniesehnen quetschen. Trippier wärmt sich auf, aber es sieht so aus, als würde Targett weitermachen.

67 Minuten: Newcastle bewegt sich wieder vorwärts! Etwas, das sie so beeindruckend gemacht haben, ist das Durchbrechen der Linien mit ihren Mittelfeldspielern. So trafen sie mit Joelinton, der aus dem zentralen Mittelfeld kam, und jetzt macht Longstaff es unten rechts und kreuzt gefährlich den kurzen Pfosten. Weiß ist da, um zu löschen, und er macht einen guten Job. Newcastle-Fans lachen, mit seinem eigenen Ziel frisch im Kopf. Es war jedoch eine gute Verteidigung.

66 Minuten: Martinelli ist nach einer Herausforderung von Krafth zusammengerollt. Vielleicht eine Sackgasse, vielleicht etwas Ernsteres, aber nach ein paar Minuten Pause ist Martinelli bereit, weiterzumachen.

64 Minuten: Geschlossen für Wilson! Guimaraes gewinnt etwas aus dem Nichts tief im Arsenal-Territorium und überquert Wilson, der es ein paar Meter über die Latte schießt.

62 Minuten: Martinelli mit einem Anwärter auf den schlechtesten Center der Saison dort. Näher an einem Einwurf als jeder seiner Arsenal-Kollegen. Dann kommt Lacazette für Tavares. Die Gunners wechselten zu einem 3-5-2 mit Martinelli und Saka als Außenverteidiger. Lacazette verbündet sich mit Nketiah. Keine Sturmtruppe in der Champions League, obwohl sie in dieser Saison ihre Momente hatten.

60 Minuten: Lacazette bereitet sich auf der Seitenlinie vor. Arsenal braucht einen Funken.

58 Minuten: Ein kolossales Tor im Rennen um die ersten Vier. Tottenham ist jetzt fest in der Box, wie die Dinge stehen. Arsenal hat natürlich noch Zeit, das Ruder herumzureißen.

TOR! Newcastle 1:0 Arsenal (Weiß OG 56)

Hoffnung? Ah. Newcastle bekommt das Tor, das seine Leistung verdient. Nach einem Foul von Arsenal (!!!!!) galoppiert Joelinton nach links hinunter, flankt gefährlich auf Wilson und White dreht den Ball in sein eigenes Netz! Der 50-Millionen-Pfund-Mann war außer Atem, aber der Ball kratzte an seinen Stollen und ging unter Ramsdale ins Netz!

Arsenals Ben White (links) erzielt sein eigenes Tor und das erste von Newcastle United.
Arsenals Ben White (links) erzielt ein Eigentor und das erste von Newcastle United, sehr zur Freude der Toon-Armee. Foto: Scott Hepell/Reuters
Der Stürmer von Newcastle United England, Callum Wilson, wird von seinen Teamkollegen gemobbt, nachdem er das Arsenal-Tor unterstützt hatte, das das Tor eröffnete.
Callum Wilson von Newcastle United wird von seinen Teamkollegen gemobbt, nachdem er das Tor von Arsenal erreicht hat. Foto: Oli Scarff/AFP/Getty Images

54 Minuten: Arsenal scheint mit dieser Änderung an Boden gewonnen zu haben. Sie genießen tatsächlich ein bisschen Ballbesitz und eine Ecke! Hoffnung!

52 Minuten: Arsenal wechselt: Martinelli für Smith Rowe. Sie mussten tun Etwas. Meine Vorhersage vor dem Spiel, dass ESR ein Game-Changer sein würde, war ein wenig daneben … er war völlig anonym.

51 Minuten: Neue Ecke für Newcastle, die mit der gleichen Intensität begann. Unerbittlicher Druck, obwohl Arsenal die Ecke klärt.

47 Minuten: Gelbe Karte für Nketiah nach einem Zweikampf des Arsenal-Stürmers. Es gibt Bedenken für Schär, den Empfänger von Nketiahs Tackle, da sich Ärzte um den Verteidiger drängen. Es war ein Luftduell, bei dem der Schweizer einen Schlag auf den Kopf von Nketiah und einen Schlag vom Rasen erhielt, als er ungeschickt stürzte. Es scheint, dass Schär kurzzeitig das Bewusstsein verloren hat, obwohl er jetzt glücklicherweise wach ist. Newcastle geht kein richtiges Risiko ein, und es wird Lascelles sein, der seinen Schär ersetzen wird. Es handelt sich um einen Gehirnerschütterungsersatz, also hat Newcastle noch eine ganze Reihe von Änderungen. Lascelles übernimmt Wilsons Binde – der Verteidiger ist Kapitän des Klubs, auch wenn er nicht in die Startelf kommt.

Peeeeep! Wir fahren nach Nordosten.

Es werden enttäuschende Nachrichten für Jamie Reuben, Miteigentümer von Newcastle United, der es zu genießen scheint, zur Halbzeit mit einigen jungen Akademiespielern auf dem Platz zu treten.
Es werden enttäuschende Nachrichten für Jamie Reuben, Miteigentümer von Newcastle United, der es zu genießen scheint, zur Halbzeit mit einigen jungen Akademiespielern auf dem Platz zu treten. Foto: Scott Hepell/Reuters

Leave a Comment